Sie sind hier: Startseite Projektinformationen Arbeitspakete Arbeitspaket 5

Technische Optionen zur Unterbodenmanipulation

Arbeitspaket 5 dient der Entwicklung verschiedener technischer Maßnahmen, um den Unterboden zu manipulieren. Ziel ist es, die Attraktivität des Unterbodens für Pflanzenwachstum zu erhöhen und so einen größeren Bodenraum für die Pflanzen zu erschließen. In der ersten Projektphase konnte in Feldversuch I gezeigt werden, dass eine Tiefenlockerung in Kombination mit Komposteinbringung die besten Ertragssteigerungen verspricht. Diese Technik wurde in Phase II weiter beobachtet und in den Feldversuchen CF2 und CF3 angewandt. Da aufgrund zunehmender Vorsommer-Trockenheit v.a. Sommerkulturen eine wichtige Rolle zukommt, wurde das Genotypen-Screening auf diese Kulturen ausgeweitet. Das Monitoring des Unterbodenmanagements wird durch die Entwicklung eines Unterboden-Sensornetzwerks zur gleichzeitigen Erfassung von u.a. Bodenfeuchte, -temperatur und -sauerstoffgehalt unterstützt.

Artikelaktionen