Sie sind hier: Startseite Projektinformationen Versuche und Standorte

Von der Pflanzen- über die Feld- bis zur nationalen Skala

Unsere Versuche und Versuchsstandorte decken die gesamte Skala von der einzelnen Pflanze (Mikrokosmenversuche) über die Feldskala (Dauerversuche, Zentrale Feldversuche und alte Meliorationsstandorte) bis hin zur nationalen Ebene (Bodenzustandserhebung Landwirtschaft) ab.

Mikrokosmenversuche erlauben uns, Effekte einzelner Faktoren auf Unterbodenprozesse zu verstehen, während wir durch die Dauerversuche in ganz Deutschland Einblicke in standortspezifische Interaktionen dieser Faktoren erlangen. In unseren eigenen zentralen Feldversuchen testen wir die kurz- und mittelfristigen Effekte des Unterbodenmanagements auf der Feldskala. Langzeiteffekte dieser Bearbeitungstechniken auf Boden und Nutzpflanzen werden an alten Meliorationsstandorten (Trepesole und aufgegebene Unterbodenexperimente) untersucht. Der Zustand deutscher Ackerböden in Bezug auf existierende Unterbodenressourcen und Einschränkungen für deren Nutzung wird durch Hochskalierung der einzelnen Standorte über die Bodenzustandserhebung Landwirtschaft abgeschätzt.

Um unsere Soil3-Technik in der Praxis zu testen, wurden außerdem Demoflächen in reellen landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein-Westfalen sowie in Brandenburg angelegt.

Artikelaktionen